Nerd & Nature

Nerd & Nature: Into the Woods Teil 1

Mit dem neuen Jahr hat mich unerwartet und ganz ohne berühmt-berüchtigten „guten Vorsatz“ ein neues Interessensgebiet gepackt: Bushcraft. Schon vor einigen Jahren habe ich mich für das Thema Survival interessiert, habe es dann aber wieder aus den Augen verloren, ohne je auch nur ein wenig eingestiegen zu sein. Meiner Kinder haben mich auf die sehr erfolgreiche YouTube-Show „7 vs Wild“ von und mit Fritz Meinecke aufmerksam gemacht. Erst wollte ich nicht wirklich reinschauen, habe es dann doch gemacht und wie gebannt alle Folgen durchgebinged. Ich fand es zum Einen wirklich gut gemacht und spannend, zum Anderen hat es mein damaliges Interesse aus der Versenkung gezerrt und mit neuem Schwung versehen. Ich habe angefangen mich neu zu informieren und mir wurde klar, dass das, was zumindest vorerst zu mir passt gar nicht Survival ist, sondern Bushcraft.

Survival? Bushcraft? Ist das nicht dasselbe?

Kurz gesagt: Nein. Das dachte ich lange und damals hatte ich nur den Survival-Aspekt vor Augen, was Belastung, Anstrengung und Herausforderung bedeutet. Nach all dem war mir damals vermutlich nicht und ist mir momentan auch heute nicht, vielleicht habe ich deshalb den ganzen Bereich wieder fallen gelassen. Bei Bushcraft sieht es hingegen ganz anders aus. Was ist der Unterschied?

Bushcraft bedeutet in der Natur mit der Natur zu leben, sich an praktischer Ausrüstung zu erfreuen und einfach eine gute Zeit in der Wildnis zu haben.

Survival bedeutet die Natur gegen sich zu haben: unzureichende oder gar keine Ausrüstung, ein echter Kampf um Nahrung und Unterschlupf.

Beides gehört sicherlich thematisch übergeordnet zusammen, unterscheidet sich jedoch signifikant in der Stimmung und Ausführung. Ich werde mich mit dem Bushcraft-Thema in 2022 näher befassen, wobei ich als gebürtiger Nerd es nicht lassen kann, mir evtl. hier noch was nerdig-spaßiges für „drum-herum“ auszudenken. Stay tuned! 🙂

Ich habe begonnen, mir erste Ausrüstung zuzulegen und auch schon erste Wanderungen durch Wälder unternommen. Quer durch den Wald abseits der Wege zu laufen, ist schon etwas Besonderes und gibt mir viel Ruhe und ein Geführ für Ursprünglichkeit (das Bedürfnis danach liegt sicherlich an meinem Alter, aber was soll ich machen, ist halt so :D). Das ist momentan alles nur Bush, nicht Craft, aber ich habe mir fest vorgenommen, es gemächlich anzugehen und mich Schritt für Schritt ranzutasten.

Habt ihr euch mit Bushcraft / Survival schon mal befasst? Zieht es euch gelegentlich in die Wildnis zum Camping / Trekking oder lehnt ihr dankend ab? Schreibt es mir gern in den Kommentaren! 🙂

In Teil 2 der Kategorie „Nerd & Nature“ spreche ich zusammen mit einigen Bildern darüber, wie ich mein erstes Mini-Camp im Wald gestaltet habe, warum Waldbaden leider gar nicht so unproblematisch ist und warum ich Naturerlebnisse dennoch für immens wichtig halte. Schaut doch mal vorbei!

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Alle Bilder stammen von mir; (c) Kilian Braun 2022